Fachliche Zuordnung
Ausgewählte wissenschaftliche Funktionen
  • KANTL: Koninklijke Academie voor Nederlandse Taal en Letteren, Gent; Mitglied
  • KCTD: Koninklijke Commissie voor Toponymie & Dialectologie, Brussel; Vorsitzende der flämischen Abteilung seit 2018
  • MDNL: Commissie voor Taal- & Letterkunde van de Maatschappij der Nederlandse Letterkunde, Leiden; Mitglied 
Ausgewählte Forschungsprojekte
  • Vom Spätmittelniederländischen zum Frühneuniederländischen: Der Einfluss des Buchdrucks auf die Standardisierung der niederländischen Schreibsprache, DFG, 2017-2020.

Forschungsprofil

Ausgewählte Forschungsschwerpunkte
  • Onomastik: Niederländische Familiennamengeographie
  • Niederländische Sprachgeschichte (Mittelniederländisch, Frühneuniederländisch)
  • Sprachvariation und -wandel
  • Buchdruck und Standardisierung des Niederländischen
  • Textedition und -übersetzung: das niederländische Narrenschiff
Regionale Einordnung des Forschungsgegenstands
Länderspezifische Einordnung des Forschungsgegenstands

Kontakt