Copyright: Johannes Gutenberg-Universität

Konferenz "Kleine Fächer: Entwicklungen - Strategien - Perspektiven" am 12. und 13. September 2019

Die Konferenz wird im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Auftrag gegebenen Projekts "Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Förderung der Sichtbarkeit Kleiner Fächer" durchgeführt und schließt das Projekt nach dreijähriger Förderdauer ab. Erwartet werden zirka 150 Teilnehmende aus den Bereichen Wissenschafts- und Hochschulforschung, Hochschulpolitik und -administration, Forschungsförderung sowie Vertreterinnen und Vertreter aus den Kleinen Fächern selbst.

Die Konferenz zielt u.a. darauf, die Situation und Entwicklung der Kleinen Fächer in nationaler sowie internationaler Perspektive zu resümieren sowie unterschiedliche Initiativen mit Blick auf die Kleinen Fächer - sei dies in Form von Förderprogrammen oder in Form von hochschulstrategischen Maßnahmen - zu reflektieren.

Programm

Programm zur Konferenz "Kleine Fächer: Entwicklungen - Strategien - Perspektiven"

Veranstaltungsort

Alte Mensa, Johann-Joachim-Becher-Weg 3, Campus Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Anmeldung

Mit Blick auf eine reibungslose Organisation wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie sich mit einer E-Mail an die Arbeitsstelle Kleine Fächer (kleinefaecher(at)uni-mainz.de) für die Konferenz registrieren würden. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Team der Arbeitsstelle Kleine Fächer (kleinefaecher(at)uni-mainz.de, Tel. +49 6131 39-27521).