Universität zu Köln: Slavische Philologie

Slavistik (Systematik)

 

Slavisches Institut

Hochschule: Universität zu Köln
Adresse: Weyertal 137, 50931 Köln
Website: Slavisches Institut, Universität zu Köln
Bibliothek/Mediathek: Bibliothek am Institut
Zentren und Kooperationen: Zentrum Osteuropa Köln, Zentrum für Mittelalterstudien (ZfMs)

 

Entwicklung der Professuren

1987 2 1997 2 2007 2 2011 2 2014 2

 

Studienangebot

Fachstudiengänge
Abschluss Name Laufzeit
Sprachenangebot
Bachelor of Arts Slavistik Schwerpunkt Polnisch ab 2007 Bulgarisch, Kroatisch/Serbisch, Polnisch, Russisch, Slovakisch
Bachelor of Arts Slavistik Schwerpunkt Russisch Zwei-Fach-Bachelor ab 2007 Bulgarisch, Kroatisch/Serbisch, Polnisch, Russisch, Slovakisch
Bachelor of Arts Lehramt Russisch (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen) ab 2011 Russisch
Bachelor of Arts Lehramt Russisch (Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen) ab 2011 Russisch
Master of Arts Slavistik Schwerpunkt Polnisch, Zwei-Fach-Master laufend Bulgarisch, Kroatisch/Serbisch, Polnisch, Russisch, Slovakisch
Master of Arts Slavistik Schwerpunkt Russisch, Ein-Fach-Master ab 2008 Bulgarisch, Kroatisch/Serbisch, Polnisch, Russisch, Slovakisch
Master of Arts Slavistik Schwerpunkt Russisch, Zwei-Fach-Master ab 2008 Bulgarisch, Kroatisch/Serbisch, Polnisch, Russisch, Slovakisch
Studiengangbeteiligungen
Abschluss Name Laufzeit
Sprachenangebot
Bachelor of Arts Regionalstudien Ost- und Mitteleuropa Schwerpunkt Polnisch, Mono-Bachelor ab 2007 Polnisch
Bachelor of Arts Regionalstudien Ost- und Mitteleuropa Schwerpunkt Russisch, Mono-Bachelor ab 2007 Russisch
Master of Arts Regionalstudien Ost- und Mitteleuropa Schwerpunkt Polnisch, Mono-Master ab 2008 Polnisch
Master of Arts Regionalstudien Ost- und Mitteleuropa Schwerpunkt Russisch, Mono-Master ab 2008 Russisch

 

Professuren

Planstelle
Status
Professoren/innen
(1) laufend Jörg Schulte [Slavische Literaturen], davor: Bodo Zelinsky [Slavische Literaturwissenschaft], Wolfgang Kasack
(2) laufend Daniel Bunčić [Slavische Sprachwissenschaft], davor: Ulrich Obst [Slavische Sprachwissenschaft]